Monika fliegt

Lachen verleiht Flügel

Lachen verleiht Flügel  und  Lachtrainerin Monika Roth fliegt über das Lachyogaland. Oder: ein Interview zum Thema Kooperationen und Kooperationspartner. Findet Ihr den kleinen Lachyogi der sich beim Interview versteckt?

» weiterlesen
atmung mit ball

Atemübung mit Ball

Die tiefe Atmung in den Bauch ist ein wichtiger Bestandteil des Lachyoga und auch von vielen anderen Entspannungsmethoden. Deshalb möchte ich Dir heute ein cooles Hilfsmittel vorstellen, mit dem man die tiefe Bauchatmung gut üben kann. Der vorgestellte Ball unterstützt Dich darin, die  Atmung zu visualisieren, in dem er die Atembewegung: Ausdehnung- Zusammenziehen, sichtbar macht. […]

» weiterlesen

10 Lachyoga Übungen für einen entspannten Advent

10 Lachyoga Übungen für einen entspannten Advent. Für manchen von uns bedeutet die Advents-und Weihnachtszeit nicht Besinnlichkeit, Ruhe, Plätzchen backen, gemütlich auf dem Sofa kuscheln, sondern Hektik, längere Arbeitszeiten, Jahresabschlüsse, die noch getätigt werden müssen, Gereiztheit, überfüllte Geschäfte, ungeliebte Weihnachtsfeiern , viele Termine, usw. Die Tage sind kürzer, wir bekommen weniger Tageslicht, die Temperaturen sinken. […]

» weiterlesen

Wie Lachyoga unser Lymphsystem ankurbelt

Herzhaftes Lachen aus dem Bauch heraus, wie wir es im Lachyoga trainieren, führt zu einer schnellen Auf-und Abbewegung des Zwerchfells. Diese starke Zwerchfellatmung erzeugt einen Unterdruck im größten Lymphgefäß des Körper, dem Ductus thoracius (Milchbrustgang) und führt dazu, dass die Lymphe 10 bis 15 mal so schnell wie normal durch den Körper bewegt wird. Und […]

» weiterlesen
lena lacht

Der Lachspaziergang

Ein Lachspaziergang oder eine Lachwanderung verbindet das Beste aus zwei Welten, Natur und Lachyoga. Die Bewegung an der frischen Luft, das Lachen, die tiefe Atmung, die Gemeinschaft. Viele Lachtrainer bieten solche Lachspaziergänge oder -Wanderungen an. Wie zum Beispiel Lena Hannemann aus Bad Nenndorf, die an einem ganz besonderen Ort „lachspaziert“ und die ich interviewen  durfte.   […]

» weiterlesen
schlafend auf dem sofa

7 gute Gründe sonntags in den Lachclub zu gehen

Lachyoga hilft gegen den Sonntagsblues!   Lachyoga ist eine famose Sache um seine Stimmung zu heben und etwas für seine Gesundheit zu tun. Was macht das Lachen am Sonntag so besonders? Dazu muss man den Sonntagsblues kennen. Das Job-Portal Monster fand heraus, dass 76 Prozent der Amerikaner eine „sehr schlimme“ Form der Sonntagsdepression haben – […]

» weiterlesen
I am love

Affirmationen im Lachyoga

Die Verwendung von Affirmationen im Lachyoga kann dazu beitragen unser Selbstbewußtsein zu stärken und uns vielleicht auch noch besser zu fühlen, als wir dies durch das gemeinsame  Lachen schon tun. Wir benutzen sehr gerne positive Verstärker wie das „Sehr gut, sehr gut, yeah!“ im Lachyoga oder das „eehhhhh-ja!“ aus dem Laughter-Wellness (mit geöffneten Händen die […]

» weiterlesen
Lachen und Erleuchtung

Was Lachen und Erleuchtung gemeinsam haben

Fröhliches Lachen erzeugt Gehirnwellenfrequenzen ähnlich denen, die bei Menschen beobachtet werden, die den gewünschten „wahren Zustand der Meditation“ (die Erleuchtung), erreichen, laut einer Studie der Loma Linda University Health. In den vergangenen Jahren gewinnen Humor und fröhliches Lachen zunehmend die Aufmerksamkeit der Forscher als nicht-pharmakologische Lifestyle-Intervention,  die Geist und Körper vereint, um eine größere Ganzheit,  […]

» weiterlesen

Lachyoga geht überall

  Lachyoga wird in vielen verschiedenen Kontexten und für viele verschiedene Gruppen angeboten. Hier stelle ich Dir ein paar ungewöhnlichere Varianten vor. Zum Beispiel Lachyoga im Swimmingpool aus Mexico: Jeffrey Briar aus den USA z.B.organisiert Lachyoga auf Kreuzfahrtschiffen http://laughtercruise.lyinstitute.org/               Lachyoga in Gefängnissen: Der Mexikaner Luis Gomez stellte auf […]

» weiterlesen

Silvia Rößler: Lachen – trotz und alledem

Darf ich lachen, wenn ich traurig bin? Silvia Rößler liest aus ihrem bewegenden Buch Die Autorin und Lachbotschafterin Silvia Rößler, liest aus ihrem aktuellen Buch: „Lachen trotz und alledem  –  Darf ich lachen, wenn ich traurig bin?”  (Werbelink) Die interaktive Lesung findet am Samstag, den 26. Mai 2018, um 15:30 Uhr im Gemeindehaus der Gustav-Adolf […]

» weiterlesen
liebe und glück wärmen

Was Emotionen mit unserem Körper machen

Die Liebe und das Glück erwärmen unseren Körper Wie beeinflussen Emotionen unseren Körper? Schließe Deine Augen und denke ganz intensiv an jemanden, den Du liebst, sei es ein Mensch oder ein Tier. Wo fühlst Du diese Liebe? Spürst Du Schmetterlinge in Deinem Bauch oder ein warmes Gefühl in Deiner Brust? Ein Experiment: Wo spürst Du […]

» weiterlesen